Skip to main content

Gesellschaftsspiele verschenken – Was sollte muss man beachten?

Gesellschaftsspiele verschenken

Gesellschaftsspiele verkaufenEs ist nicht immer leicht, Geschenke zu finden. Hat man sich aber für einen Bereich entschieden, ist es auch nicht viel leichter, denn dann kommen Fragen, wie „Was mag er gerne?“, „Was für Interessen hat er?“ und „Welches Spielgenre mag er gerne“ auf. Hier kann man, wenn man schon genauere Infos hat nach den richtigen Spielen filtern. Gesellschaftsspiele sind sehr schöne Geschenke, wenn man die beschenkte Person schon etwas genauer kennt. Gesellschaftsspiele verbinden und man lernt die Mitspieler noch etwas besser kennen. Gerade Gesellschaftsspiele für Kinder sind sehr gut, da diese viel durch die Spiele lernen. In diesem Bericht erfahrt ihr einiges über Gesellschaftsspiele für Kinder. Gesellschaftsspiele können generell an alle Altersgruppen verschenkt werden, allerdings sollte man darauf achten, dass viele ältere Menschen nicht immer neue und komplexe Spiele erlernen wollen. Sie spielen lieber die Spiele, die es schon lange gibt und die sie auch kennen. Dazu lohnt es sich, in unsere Spieleklassiker zu schauen und dort ein wenig Inspiration für Spiele zu holen.

Ob man es glaubt oder nicht, spielen auch Jugendliche gerne einige Gesellschaftsspiele. Jugendliche und junge Erwachsene sind aber sehr, sehr unterschiedlich. Es gibt viele, die auch noch die alten Spiele gerne spielen. Andere wiederum wollen neue Spiele und auf keinen Fall die alten, „langweiligen“ Spiele wie Skat oder Mühle spielen. Für diese Altersgruppe ist es sehr empfehlenswert, Spiele zu nehmen, die wir hier für euch beschrieben haben. Spiele, wie Monopoly oder Catan kommen aber in den meisten Fällen gut an.

Welche Fragen muss ich beachten?

1. Wie viel möchte ich ausgeben?
2. Welche Art von Spiel soll es sein?
3. Wie viele Spieler sollten mitspielen können? (Bei einer zweiköpfigen Familie ist ein Spiel für
mindestens drei Spieler relativ unangebracht.)
4. Ab wie viel Jahren soll das Spiel gespielt werden können?
5. Wie lange soll eine Runde des Spiels ungefähr dauern?
6. Welche Spiele hat diese Person bereits, gibt es eventuell Zusatzpakete für solche Spiele?
7. Eventuell Geschlecht des Beschenkten
Sind diese Fragen geklärt, so kann man die Spieleauswahl schon etwas weiter einschränken. Mit unserer Filterfunktion findet ihr passende Spiele für die beschenkte Person. Achtung! Bitte lest euch (wenn vorhanden) die Bewertung des Spiels durch, damit ihr genauer wisst, worum es in dem Spiel geht, damit ihr auch wirklich das passende Spiel für die Person findet.

Bewerte diese Seite und hilf uns diese immer weiter zu verbessern!

Gesellschaftsspiele verschenken – Was sollte muss man beachten?: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *